T-Home Entertain mit dem Mac anschauen – ein Update

Seit langem schauen wir T-Home Entertain auf dem Mac mit VLC (siehe diesen Beitrag). Ab Mitte August funktionierte das plötzlich nicht mehr. Ich hab es zunächst auf Lion geschoben, aber das war es nicht.

Telekom hat die Senderliste geändert und kaum einer bei der Hotline wusste davon. Die haben sogar meist nicht verstanden, dass man Entertain so nutzen kann.

Aber heute bin ich endlich bei einem Telekom-Mitarbeiter rausgekommen, der wirklich Ahnung hatte, sehr freundlich war und mir sogar die ganze Senderliste am Telefon durchgegeben hat. Vielen Dank, Herr S.

Ich bin auch auf diese Seite gestoßen und hab von dort die Senderliste genommen, mit der telefonisch erhaltenen abgeglichen und diese dann in meine kleine App eingebaut. Vielen Dank, Martin Bauer.

In meiner Senderliste sind am Anfang alle Sender in der von mir gewünschten Reihenfolge. Danach kommen alle verfügbaren Sender.

Ich hab also die Anwendung aktualisiert mit der neuen Senderliste.

Die Senderliste allein ist hier: senderliste-14082011.m3u

Das könnt ihr hier runterladen (für Mac OS X): T-Home-VLC

Weitere Einzelheiten im anderen Beitrag.

Kommentar von pixelkoenig am 5.12.2011

Hi, danke für das super AppleScript und die Hinweise.

Bei mir auf meinem Macbook Pro (und Lion) läuft es leider nicht. Ich bin im WLAN, laut Tool aber mit hervorragender Verbindung und guter Geschwindigkeit. Natürlich habe ich auch einen Telekom Entertain Vertrag. Hast Du evtl. Erfahrungen oder Tipps, woran es noch liegen könnte?

Schöne Grüße,
Lasse

Kommentar von bwl21 am 5.12.2011

Ich habe es unter Lion mit WLAN auch nicht zum Laufen bekommen. Erst mit Powerline (da wir auch keine Leitung hatten) hat es funktioniert. Probier mal, ob es mit im LAN läuft.

Kommentar von pixelkoenig am 5.12.2011

Ich werde mal testen und berichten…. das wäre schon etwas ärgerlich, finde ich 🙂 Danke!

Kommentar von bwl21 am 6.12.2011

Ja, ist schon blöd. Unter Snow Leopard lief es einwandfrei auch über WLAN. Drum hab ich auf meinem iMac auch kein Lion installiert. Nur auf dem Macbook meiner Frau … sie deswegen auch ein bisschen sauer 😉

Kommentar von Patrick am 15.8.2012

Hallo Zusammen,

habe hier aktuell auch das Problem:
Entertain mit VLC schauen geht nur per Ethernet Kabel. Per Wlan ist das nur ein geruckel, trotz 300Mbps Wifi Speed.

Gibt es hierfür mittlerweile eine Lösung oder zumindest Lösungsansatz?

Kommentar von bwl21 am 15.8.2012

Bei uns war es so, dass es ab Lion per wlan nicht mehr funktioniert hat. Wir haben dann ein Powerline eingesetzt. Damit funktioniert es.

Kommentar von stephan am 5.11.2012

Hallo,
funktioniert wunderbar per Wlan.
Aber erst nach dem Update auf VLC 2.0.4.

Vielen Dank !
Stephan

Kommentar von Dave am 3.10.2013

hey servusla,
hät da mal ne Frage die Privatsender wie Pro7, rtl und so weiter, wo finde ich die oder wie bekomme ich die in vlc ?

Kommentar von bwl21 am 3.10.2013

Sorry, weiß ich leider auch nicht. Ich muss mich mal damit befassen.

Habe neulich auf Google Play https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.cmcdev.entertainathomevlc entdeckt. Vielleicht hilft das weiter.

-b

Kommentar von BS am 16.1.2014

Privatsender können mit den Adressen von http://grinch.itg-em.de/entertain/faq/allgemein/multicastadressliste/
manuell hinzugefügt werden. Einfach „Netzwerk öffnen“ und URL (rdp ..) eintragen. Danach die Senderliste speichern (Ablage > Wiedergabeliste speichern …).

Ich will niemanden die T-Home-VLC App ausreden. Aber die benötigt man unter Mac OS X wirklich nicht. Einfach die Wiedergabeliste mit dem VLC speichern, diese mit VLC verknüpfen (Rechtsklick Informationen > Öffnen mit …), ein Alias davon anlegen (z.B. als T-Home) und dieses Alias ins Dock ziehen.

Bei einem Klick darauf startet der VLC automatisch mit der Liste.

-B.S.

Kommentar von bwl21 am 18.1.2014

als ich die kleine App geschrieben habe, ging das noch nicht. Drum hab ich die App drum rum gewickelt, die VLC startet und die Wiedergabeliste lädt.
Wenn das jetzt einfacher geht, auch recht.

Privatsender gingen damals auch nicht – hab sie auch nie vermisst.

b.

Neuer Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.